Style-Update: Wie eine 80er Jahre Wohnung zum modernen Alpenloft wurde

Die Architektin Nina Mair zeigt mit einer neu gestalteten Dachgeschosswohnung in den österreichischen Bergen, wie alpines Wohnen heute geht: viel Licht, viel Luft und edle Naturmaterialien.

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_2

Wie wird aus einer Dachgeschosswohnung aus den 1980er-Jahren ein modernes Loft? Unter anderem mit einer geschickten Lichtplanung! Bei der Umgestaltung des Appartements in der Nähe von Innsbruck haben Nina Mair und ihr Team vor allem auf durchdachte Öffnungen gesetzt, die die Wohnung in allen Bereichen mit natürlichem Licht durchfluten und das neue, großzügige Raumgefühl noch verstärken.

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_5

Besonders interessant: Die unterschiedlichen Funktionsbereiche wie Kochen, Essen, Wohnen, Schlafen und Baden wurden rund um einen zentralen Kern entlang der Fassade angeordnet. So kann die Wohnung, je nach Jahreszeit, mit oder gegen den Sonnenstand bewohnt werden. Durch die großzügige Höhe und die gezielte Anordnung der Öffnungen entsteht ein luftiges, lichtdurchflutetes Ambiente. Zeitlos gestaltete Möbel und filigrane Leuchtkörper tragen außerdem zur großzügigen Atmosphäre der Räume bei.

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_3

Raum für Entschleunigung

Die Dachgeschoßwohnung befindet sich nahe Innsbruck, jedoch außerhalb des städtischen Trubels, und bietet dadurch den idealen Rahmen für ein entspanntes Leben im alpinen Raum. Unterschiedliche Zonen gestatten trotz des großen Wohnbereichs mit dem fast vier Meter hohem Dachraum Rückzugsmöglichkeiten.

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_1

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_10

Besonders wichtig war Nina Mair, die bei all ihren Projekten auf Natürlichkeit, Nachhaltigkeit und die Verwendung von lokalen Materialien setzt, die Balance zwischen urbanem Loft und dem naturverbundenen, alpinen Lebensstil. Deshalb kamen im Innenraum geöltes Parkett, Einbaumöbel aus Eichenholz und bei der maßgefertigten Küche Kanfanar-Stein zum Einsatz. Die Verwendung von Naturmaterialien in Kombination mit sanften Natur- und Pastelltönen reflektiert die umliegende Natur auch im Inneren der Wohnung.

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_12

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_16

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_17

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_9

 

Multifunktionale Möbel

Die maßgefertigten Einbaumöbel im Alpenloft überraschen mit durchdachten Details und zusätzlichen Funktionen. Das Regal in der Bibliothek etwa wird mit nur einem Handgriff zum Schreibtisch– und damit der Raum zum Home Office mit Ausblick. Abends kann der Büroalltag einfach weggeklappt werden und verschwindet so aus dem Sichtfeld.

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_11

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_4

Deutlich vergrößert und um einen Ankleideraum erweitert, wurde im Zuge des Umbaus das Badezimmer. Frische Minztöne und der lokal vorkommende Stein Rauriser sorgen hier für eine erfrischende Atmosphäre.

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_7

alpenloft_decohome.de_intheheadroom_6

Text: Stefanie Wolf

Fotos: in the headroom / www.intheheadroom.com

Weitere Infos: www.ninamair.at

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel